Notruf : 112

31.12.2015 – Ende der Übergangsfrist der Rauchmelderpflicht in Niedersachsen

Nachdem es in Niedersachsen bereits seit dem 01.11.2012 Pflicht ist, Neubauwohnungen mit Rauchmeldern auszurüsten, läuft zum 31.12.2015 auch die Frist zur Nachrüstung von Bestandswohnungen und Häusern aus.

 

In welchen Räumen müssen Rauchmelder angebracht werden?

Rauchmelder werden für alle Schlafzimmer, alle Kinderzimmer und alle Flure, die alsRettungsweg aus Aufenthaltsräumen dienen, vorgeschrieben. Im Optimalfall bringen Sie im eigenen Interesse einen Rauchmelder in jedem Raum Ihrer Wohnung an.

Wer ist für den Einbau des Rauchmelders zuständig?

Laut Niedersächsischer Bauordnung sind Eigentümer und Vermieter für den Einbau der Rauchmelder zuständig. Für die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Rauchmelder sindlaut der Landesbauordnung die Mieter zuständig. Dazu gehören die Überprüfung zur Funktionsbereitschaft und der Batteriewechsel. Im Idealfall übernimmt der Vermieter die gesetzliche Pflicht zur Wartung der Rauchmelder. Die Wartungskosten können dann über die Nebenkostenabrechnung auf den Mieter umgelegt werden. Dies muss aber durch den Vermieter schriftlich mitgeteilt werden. Quelle: rauchmelderpflicht.net

 

Die Feuerwehr Lohne begrüßt die nun ausnahmslose Rauchmelderpflicht für alle Haushalte. Leider mussten auch wir schon öfters nach so manchen Brandeinsatz feststellen, dass hoherSach- oder Personenschaden durch einen Rauchmelder wahrscheinlich hätte verhindert werden können. Falls es Fragen zur Installation der Rauchmelder gibt, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen lieber präventiv, als im Ernstfall eventuell zu spät zu sein und Ihre lieben nicht mehr lebend retten zu können. Denken Sie dran: Ein intakter Rauchmelder könnte IhreLebensversicherung sein!


Freiwillige Feuerwehr Wietmarschen, Ortsfeuerwehr Lohne © 2016 Impressum