Notruf : 112

Gasmessgerät für die Feuerwehr Lohne

Große Freude herrschte bei den Feuerwehren der Gemeinde Wietmarschen. Michael Giese, Geschäftsführer der in Wietmarschen und Lohne ansässigen Firma Ewabo Chemikalien GmbH & Co. KG, überreichte auf der Jahresdienstversammlung der Ortsfeuerwehr Lohne als Sachspende ein Gasmessgerät im Wert von 3280 Euro an die Gemeinde.

 

Mit dem kleinen Gerät, das bei der Feuerwehr Lohne stationiert ist, können fünf unterschiedliche Gaskonzentrationen wie Kohlendioxid, Sauerstoff, Kohlenstoffmonoxid, Schwefelwasserstoff und explosionsfähige Gaskonzentrationen nachgewiesen werden. „Mit diesem Gerät sind wir jetzt im gesamten Gemeindegebiet in der Lage, in einem Schadensfall sehr schnell entsprechende Messungen durchzuführen“, freuten sich Gemeindebrandmeister Reinhold Bramkamp, Bürgermeister Manfred Wellen sowie Lohnes Ortsbrandmeister Nico Fehrmann und sein Stellvertreter Tobias Nüsse.

Quelle: NOZ


Freiwillige Feuerwehr Wietmarschen, Ortsfeuerwehr Lohne © 2016 Impressum